Im heutigen Punktspiel gegen den FSV Jever setzte es trotz Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen eine 1:6 Niederlage für den FC Ezidxan. Es gab einige gute Ansätze in der ersten Halbzeit und so stand es nach 45 Minuten „nur“ 1:2. Abermals führten jedoch einfach Ballverluste zu weiteren Gegentoren und erneut wurden einige sehr gute Chancen nicht genutzt. Und wie es in einer solchen Situation dann häufig so ist, kam zum nicht vorhandenen Glück auch noch Pech dazu, sodass der Elfmeter für den FC Ezidxan nur an die Latte ging, während der FSV Jever im direkten Gegenzug seinerseits den Elfmeter sicher verwandeln konnte. Einziger Torschütze für den FC Ezidxan war Aslan Ayaz zum zwischenzeitlichen 1:1.